WELI-TOX M ist wasserlösliches Pulver auf Carbamat-Basis und wirkt zuverlässig als Kontaktgift gegen die rote Vogelmilbe, Räudemilben, Zecken, Haarlinge, Federlinge, Flöhe, Läuse usw. Es eignet sich für alle wasserverträglichen Oberflächen, ist geruchslos und lange wirksam.

Anwendungsbereiche:

Geeignet für Tierstallungen aller Art.

Chemischer Aufbau: 800 g/kg Bendiocarb

Anwendung/Dosierung:

  • 15 g mit 10 l Wasser bzw. 300 g Konzentrat mit 200 l Wasser gründlich verrühren.
  • Stallflächen und Stalleinrichtungen wie z.B. Legebatterien, Käfige etc. mit der Gebrauchslösung besprühen.
  • Bei starkem Befall die Konzentration auf 15 g Konzentrat und 5 l Wasser bzw. 300 g Konzentrat und 100 l Wasser erhöhen.
  • Im Geflügelstall sind Kotbänder, Kotgruben und vergleichbare Flächen unbedingt mit zu behandeln.
  • 15 g Konzentrat reichen für bis zu 100 m² bzw. 300 g Konzentrat reichen für bis zu 2000 m² Fläche.
  • Je nach Wirkungsgrad die Behandlung nach 5-8 Tagen wiederholen.
  • Die Wirkung tritt innerhalb von 30 Minuten ein.
  • Bei der Ausbringung und für die nächsten 24 Stunden ist für eine gute Stalldurchlüftung zu sorgen.
  • Eine Reinigung ist mit handelsüblichen leicht alkalischen Allzweckreinigern möglich.

Gebindegrößen: 15 g und 300 g Pulverkonzentrat

Erste Hilfe:

  • Allg. Hinweise: Vergiftungssymptome können erst nach vielen Stunden auftreten, deshalb ärztliche Überwachung mind. 48 Std nach Unfall.
  • Nach Einatmen: Frischluftzufuhr, bei Beschwerden Arzt aufsuchen.
  • Nach Hautkontakt: Mit Wasser und Seife abwaschen.
  • Nach Augenkontakt: Augen bei geöffnetem Lid 10 - 15 min mit Wasser spülen und Arzt konsultieren.
  • Nach Verschlucken: Sofort einen Arzt oder ein Behandlungszentrum für Vergiftungsfälle verständigen. Mund ausspülen.
  • Erbrechen nur auslösen, wenn: 1. Patient bei vollem Bewusstsein ist, 2. ärztliche Hilfe nicht kurzfristig erreichbar ist, 3. eine größere Menge aufgenommen wurde und 4. seit der Aufnahme weniger als eine Std vergangen ist. (Erbrochenes darf nicht in die Luftröhre gelangen.)
  • Gegenmittel: Symptomatische Behandlung

Hinweise:

  • Tiere, Personen, Futter- und Lebensmittel dürfen nicht berührt werden.
  • Nicht anwenden in Ställen mit kranken oder neugeborenen Tieren.
  • Altbestände und Reste nicht mit dem Hausmüll entsorgen.
  • Reste nicht in den Ausguss oder das WC leeren, sondern Sonderabfall-/Problemstoffsammlerstellen übergeben.
  • Leere Verpackungen nicht wieder verwenden, sondern wie beschrieben entsorgen.
  • Eine Haftung in Zusammenhang mit der Produktanwendung können wir nicht übernehmen, da sie außerhalb unseres Einflusses liegt.

Achtung!

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Abgabe der Produkte nur an gewerbliche Anwender.

Zum Seitenanfang