Milbozid S wirkt sicher und dauerhaft gegen Milben und Ektoparasiten wie z.B. gegen die rote Vogelmilbe und die nordische Vogelmilbe.

Wirkungsspektrum:

Milbozid S besteht aus scharfkantigem Siliciumdioxid mit starken abrasiven und absorbierenden Eigenschaften. Kommt das Insekt mit dem Produkt in Kontakt, werden die schützende Wachsschicht und die Chitinhülle verletzt, so dass die Schädlinge austrocknen.

Anwendungsbereiche:

Milbozid S eignet sich zur Anwendung in allen Tierstallungen.

Anwendung/Dosierung:

  • Milbozid S ist ein gebrauchsfertiges Pulver. Stall und Einrichtungen werden mit Milbozid S eingestäubt. Dabei ist darauf zu achten, dass insbesondere Ritzen, Spalten und sonstige Vertiefungen von dem Insektizid erreicht werden. Im Hühnerstall sind mindestens 1-2 g/Henne aufzuwenden. Das Pulver kann einfach großflächig ausgebracht werden (z.B. mit einem Pulverzerstäuber) und erreicht auch feinste Spalten und Ritzen. Keine Wartezeit.
  • Da die Wirkung auf einem rein mechanischen Mechanismus beruht, kann keine Resistenz auftreten. Je nach Wirkungsgrad die Behandlung nach 2-3 Tagen wiederholen.
  • Milbozid S kann auch in eine wässrige Suspension gebracht werden. Dazu 14 kg Pulver mit 100 l Wasser intensiv verrühren. Die Lösung reicht für eine 4-Etagen-Käfiganlage (doppelseitig, ca. 25m). Die Gebrauchslösung mit einer Kreisel- oder Membranpumpe ausbringen (110/10 er Düse, 3-6 bar).

Wirkstoff:  Siliziumdioxid (fossile Süßwasseralgen - Diatomeen)

Sicherheit:

  • Nachteilige Wirkungen sind uns bei bestimmungsgemäßer Anwendung und fachgerechter Verarbeitung von Milbozid S nicht bekannt geworden. Bei sachgemäßer Handhabung unter Beachtung der beim Umgang mit Chemikalien notwendigen Vorsichts- und arbeits-hygienischen Schutzmaßnahmen verursacht Milbozid S nach unseren langjährigen Erfahrungen und den uns vorliegenden Informationen keine gesundheitsschädlichen Wirkungen.
  • Bei Kontakt mit Haut und Augen sofort mit reichlich Wasser spülen.
  • Bei Verdacht auf Vergiftung z.B. durch Verschlucken oder Einatmen sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Lebensmittel, Futtermittel usw. abdecken.
  • Tiere, Personen, Futter- und Lebensmittel dürfen nicht berührt werden.
  • Nicht anwenden in Ställen mit kranken oder neugeborenen Tieren.
  • Eine Haftung in Zusammenhang mit der Produktanwendung können wir nicht übernehmen, da sie außerhalb unseres Einflusses liegt.

Achtung!

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Abgabe der Produkte nur an gewerbliche Anwender.

Zum Seitenanfang